Telefon: 06071 – 607 44 60

Alternatives Wohnkonzept

Eine Vision und viele Ziele

„In Deutschland fehlen bis zu 1 Millionen Wohnungen. Die Zahl der Baugenehmigungen und der fertiggestellten Wohnungen stagniert sogar derzeit. Doch viele der Neubauten gehen am Bedarf vorbei. Diese zielen nur auf ein Marktsegment ab: vermögende Mittelschicht mit der Bereitschaft fürs Wohnen sehr viel Geld aus zu geben“

Ein zentrales Problem in Deutschland stellt die Tatsache dar, dass ehemalige Randgruppen der Gesellschaft immer mehr zu Massenphänomenen heranreifen. Die Versorgung der Gruppen: Gering- bzw. Geringstverdiener, Senioren, Pflegebedürftige Menschen, Studenten ohne familiäre Unterstützung, Familien ab 2 Kinder, bei der Versorgung mit Wohnraum, fällt den Betroffenen immer schwerer. Die Ursachen sind hier eher Nebensächlich da hier weder eine kurzfristige Lösung zu erwarten ist, noch das drängende Bedürfnis der Gesellschaft, diese Menschen mit passendem und vor allem wertigem Wohnraum zu versorgen. Diese Randgruppen werden oft weit außerhalb der Städte und Ballungsgebiete mit Wohnraum versorgt, da für Investoren der Betrieb solcher Wohnanlagen zu unwirtschaftlich ist. Ausnahmen gibt es hier lediglich im Bereich des studentischen Wohnens und bei Pflegeeinrichtungen. Nachdem der Staat die Steuerung des Wohnungsmarktes für diese Randgruppen, durch Wohnungsunternehmen, Steuervergünstigungen, Subventionen und Belegungsrechte 1989 weitestgehend aufgegeben hat, kann der Bedarf faktisch nicht mehr gedeckt werden. Verstärkend wirkt natürlich auch der demographische Wandel und die sogenannte „Landflucht“, der Wegzug junger Menschen aus ländlichen Gebieten, hin zu Ballungsgebieten und Städten. In den letzten rund 30 Jahren hat sich die Situation stetig verschlechtert durch fehlende Anreize und Konzepte. Die Idee von Optimierung beinhaltetet in der Vergangenheit, eher die Wirtschaftlichkeit und die technische und energetische Optimierung der Gebäude.

„Wir müssen der Wandel sein, den wir in der Welt zu sehen wünschen.“

Mahatma Gandhi

Wir haben mit Partnern eine Idee entwickelt, die diesen Missstand beheben helfen soll. Diese „Konzeption“ von Immobilien, soll eine Umkehrung bewirken und diese Randgruppen mit Wohnraum versorgen, der auch die soziologischen Aspekte des „Mensch sein“ beachtet, zudem aber einem Investor eine Bruttorendite von 5% erwirtschaftet.

Gerne sprechen wir über dieses Konzept, die Projekte und Möglichkeiten mit Ihnen!

Foto: © #35215455 | Urheber: philipk76


IP-Immobilienpfeifer GmbH
Auf der Beune 87
64839 Münster in Hessen
Tel.: 06071 – 607 44 60
slp@immobilienpfeifer.de